Warum die computerunterstützte Übersetzung nutzen?

La traduction assistée par ordinateur

Wissen Sie eigentlich, wie eine Übersetzung abgewickelt wird, wenn Sie ein professionelles Übersetzungsbüro einschalten? Sie denken jetzt sicher anh Profiübersetzer, mit dem Stift in der einen und dem Wörterbuch in der anderen Hand, die sorgfältig all die Fehler vermeiden, die durch Übersetzungssoftware erzeugt werden.

In Wahrheit nutzen viele Agenturen, Büros und Unternehmen im Bereich der Übersetzung eine Software zur computerunterstützten Übersetzung (CAT aus dem englischen Computer Assisted Translation). Was genau ist das nun und wo liegt der Nutzen eines solchen Tools? Hier nun einige Erläuterungen zur Verwendung der computerunterstützten Übersetzung in Übersetzungsbüros.

Was ist der Unterschied zwischen einer automatischen und einer computerunterstützten Übersetzung?

Die automatische Übersetzung ist eine Übersetzung durch eine Software auf Basis eines Wörterbuchs, ergänzt durch Beiträge der Nutzer. Am bekanntesten ist sicher das kostenlose Tool Google Translate. Diese Methode kann dann interessant sein, wenn es lediglich darum geht, den globalen Sinn eines Textes zu verstehen.

Für einen professionellen Übersetzer ist die automatische Übersetzung jedoch keine praktische Option Die Zuverlässigkeit ist begrenzt und die Übersetzung fehlerhaft. Das Überarbeiten eines Textes, der automatisch übersetzt wurde, ist dabei zeitaufwendiger und komplizierter, als direkt selbst zu übersetzen.

Die computerunterstützte Übersetzung (CAT) ist für Übersetzer jedoch eine große Hilfe und liefert überzeugende Ergebnisse.

Eine CAT speichert bereits übersetzte Texte in einer Datenbank.

Eine CAT Software ermöglicht es auch, Übersetzungen anzugleichen, um den individuellen Stil und die interne Terminologie einer Marke oder eines Unternehmens beizubehalten. Die Verwendung solcher Software verbessert die Qualität und ermöglicht das schnellere Bearbeiten größerer Volumen. Langfristig werden dadurch auf Kosten gesenkt und Fristen verkürzt.

Es gibt verschiedenste CAT Software, die momentan von professionellen Übersetzern genutzt werden. Jedes Programm hat dabei seine spezifischen Eigenschaften und ein ureigenes Interface, die globale Funktionsweise ist jedoch stets die gleiche.

Wie funktionieren CAT Programme?

Eine CAT Software ist eine Plattform, die mehrere Programme zusammenfasst, die die Arbeit der Übersetzer bei der Bearbeitung mehrsprachiger Dokumente erleichern sollen. Es handelt sich um ein speziell auf Übersetzungen zugeschnittenes Programm, das Quell- und Zieltexte anzeigt und Möglichkeiten zur Textgestaltung bietet (Textformat).

CAT Tools verfügen über mehrsprachige, interaktive Wörterbücher , die auf Basis der Arbeit des Übersetzers erstellt werden. Zudem speichern interne Datenbanken die Übersetzungen, parallel zum Fortschritt der Übersetzungsarbeit.

Diese Datenbanken bestehen aus Textsegmenten, die im Rahmen der Einteilung des Quelltextes in Sätze oder Absätze erstellt werden und den jeweiligen Übersetzungen der Passagen.

Im Verlauf seiner Arbeit teilt der professionelle Übersetzer den Quelltext in Segmente und sucht in der Translation Memory, der oben beschriebenen Datenbank der CAT Software, nach Entsprechungen. Der Grad der Übereinstimmung von Textsegmenten mit Passagen in der Datenbank wird ermittelt und der Übersetzer übernimmt die automatische Übersetzung, oder bearbeitet den Text.

Kategorie: Aktuelles